AKThB

Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken - Landesgruppe A / CH / BZ

Wer kann Mitglied werden?

Alle wissenschaftlichen Bibliotheken in kirchlicher Trägerschaft, egal ob Ordensbibliotheken, Diözesanbibliotheken, Hochschulbibliotheken oder Bibliotheken anderer Organisationsträger.

Wie kann man Mitglied werden?

Ein schriftlicher Antrag auf Mitgliedschaft in der AKThB genügt. Nähere Auskunft dazu erhalten Sie bei der Sprecherin der Landesgruppe Österreich/Schweiz/Südtirol Dr. Karin Schamberger. Der Antrag auf Mitgliedschaft wird in der jährlichen Hauptversammlung der AKThB behandelt. Eine persönliche Anwesenheit ist dabei nicht notwendig, wäre aber wünschenswert um Bekanntschaft mit den zahlreichen anderen Mitgliedern schließen zu können.

Welche Vorteile hat die Mitgliedschaft in der AKThB?

Die AKThB dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den Bibliothekaren. Bei Tagungen, Kursen und anderen Veranstaltungen kann mit Kollegen und Fachkräften Kontakt geknüpft werden, Kooperationen können entstehen und bereits bestehende Kompetenzzentren mitgenutzt werden. Das Angebot der BibKom+-Kurse der Landesgruppe Österreich/Schweiz/Südtirol kann zu vergünstigten Tarifen wahrgenommen werden. Das Jahrbuch der AKThB wird kostenlos an alle Mitglieder abgegeben. Weitere Angebote wie eine Dublettentauschbörse oder ein gemeinsamer Gerätepool sind noch in Arbeit oder können teilweise schon genutzt werden.

Logo der AKThB
Universität Salzburg
Kontaktadresse:
Stiftsbibliothek Admont
Admont 1
8911 Admont
Tel. +43 (0)3613/2312 603
karin.schamberger@stiftadmont.at
Web Stiftsbibliothek Admont
Webmaster: Mag. Markus Bürscher (Diözesan- und Universitätsbibliothek Linz)